[BUCHSTABENLIEBE]❤️

Dein NEIN ist heilig!

Irgendwann…
bist du nicht mehr zu manipulieren.
Mit Verlustangst und Angst vor dem Ungeliebt-Sein.
Vor der Angst nicht reinzupassen und anzuecken.
Vor dem Erschrecken des Abgewiesen-Seins.
Oder des Unwillkommen-Seins.
Irgendwann.
Wenn sie dich nicht mitspielen lassen so wie hunderte Male zuvor.

Irgendwann, da checkst du, dass die Ausraster und Pöbeleien anderer einfach der ihr Problem sind und nicht deins.
Irgendwann hast du begriffen, dir nicht jeden verfickten Schuh der Unsicherheit anzuziehen, der dir hingestellt
wird und denen den Rücken zu kehren, die dich permanent in ihre Scheiße reinziehen wollen.
Irgendwann zeigst du destruktiven Mustern den Mittelfinger.
Irgendwann sagst du „Fick dich mit deiner Unklarheit!“
„Mit deinen Schuldgefühlen!“.
„Und deiner Manipulation an mir!“
Irgendwann gehst du raus, bist stark und hebst das erste Mal den Kopf. Wischt deine Tränen der Enttäuschung und des Schmerzes ab. Der Schmerz darüber, dass die Welt eben doch nicht so harmonisch ist, wie du es dir immer gewünscht hast.
Irgendwann bist du in der Lage das zu verstehen.
Irgendwann.
Wenn auch du deine Hausaufgaben gemacht hast.
Irgendwann.

Wenn du dich gequält, geweint und gebettelt hast, dass die Menschen doch endlich einmal kapieren sollen, dass sie SO nicht mit dir umgehen können.
Dann raffst du endlich.
Dass du sowieso nicht mit solchen Flachzangen spielen willst.
Dass du sowieso nie dazu gepasst hast.
Irgendwann.
Wenn du dich endlich traust dafür aufzustehen, wer du bist.
So ganz ohne Maske, so ganz du!
Und aufhörst dich dafür zu entschuldigen, dass du nicht ähnlich grausame Spiele beherrschst.
Sondern jemand bist, der seiner Wahrheit treu sein will.
Wenn du es drunter nicht mehr machen willst.
Wenn du dich nicht mehr prostituierst.
oder kompromittieren lässt.
Dich verkaufst, nur um anerkannt zu sein.
Irgendwann.

Hört das Entschuldigen auf.
Irgendwann, stehst du auf für dich.
NUR FÜR DICH.
Erhebst dich aus der eigenen selbsterniedrigenden Position.
Und sagst „NEIN!“, zu dem Müll, der ständig auf dir abgeladen werden soll.
Irgendwann.
Wirst du einfach gehen, wenn dich jemand respektlos behandelt.
Irgendwann.
Wirst du einfach aufstehen.
Und gehen.
Wenn du endlich gelernt hast,
dich auch für dein „NEEEEEIN!“,
dein „ICH WILL NICHT!“
und dein „Fickt euch alle!“ zu
lieben. Dann endlich!
HAST DU GELERNT DICH SELBST ZU RESPEKTIEREN.
DANN, JA DANN!
Hast du gelernt dein NEIN in dir zu lieben.
Und „JA“ zu sagen, dazu!
Dein ungebrochenes NEIN ist heilig!

Beschütze es!

12 Kommentare zu „Dein NEIN ist heilig!

  1. Richtig Sarah, so sehe ich das auch.
    Und mit dieser Reife wird unsere Seele wieder zurück gehen dürfen, wo sie herkam.
    Und beim nächsten Inkarnieren, wird sie damit als Sieger geboren.
    Ich drück Dich ganz lieb
    D. B. ❤ ❤ ❤

    Gefällt 1 Person

  2. *schnief*
    Ja irgendwann… ich arbeite in den letzten Wochen genau daran. Jeden Tag ein bisschen, kleine Schritte, damit es nicht so weh tut, damit es weniger Angst macht. Aber jeden Tag ein bisschen mehr Ich-sein.
    Danke, dass du mir aus der Seele gesprochen hast.
    Biene

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s