Kein Text über Liebe

Bild

Rubrik „Kein Text über Liebe“

EinzigHEARTig unARTig - Über den inneren Pfad der Seele

„Du sollst dir kein Bildnis machen“ sagte Max Frisch. Ich finde das aber schwierig. Wie soll das denn gehen? Ist es nicht eine Form der Welt-Erschließung sich erst einmal von allem ein Bild und eine Form zu machen?
Manche Menschen haben die Gabe dich zu sehen. Das bedeutet, dass sie dich wirklich erkennen, so wie du bist. Das sind in der Regel Menschen die selbst sehr aufgeräumt sind, sich innerlich so sortiert haben, dass sie ihre Innenwelt unter Kontrolle haben.

Sie können zwischen eigenen Projektionen die Konzepte, Wünsche und Bilder über die eigene Innenwelt beinhalten, und der Außenwelt die damit gar nichts tun hat, unterscheiden. Ein Mensch der in der Lage ist seine eigenen Konzepte und Denkweisen als das zu erkennen was sie sind, nämlich Kategorien die in Bild und Wort geistige Manifestationen seiner Innenwelt bzw. Identität sind, ist in der Lage sich nicht weiter mit ihnen zu identifizieren sondern…

Ursprünglichen Post anzeigen 414 weitere Wörter

2 Kommentare zu „Bild

  1. Ein kluger Text! Wie sehr wir Menschen eigene Konzepte, Wünsche und Probleme in die Außenwelt projizieren – und diese dann für „wahr“ und „objektiv“ halten. Und andere Menschen wohlmöglich wegen unserer Projektionen bekämpfen. Statt in unsere Innenwelt zu schauen. Das Thema treibt mich auch immer wieder um … .
    Gleichzeitig ist mir gerade gestern aber auch wieder klar geworden, dass andere meine Ansicht, dass es so etwas wie eine „Innenwelt“ gibt, bereits für ein „unbewiesenes“ und damit „unwahres“ Konzept meinerseits halten … . – Und daher überhaupt nicht verstanden, was ich mit „Projektion“ meinen könnte.
    In meinem Frust über dieses gegenseitige Unverständnis haben mir deine beiden heutigen Texte eben gerade richtig gut getan :-)!
    Herzliche Grüße
    Maren

    Gefällt 1 Person

    1. Danke dir sehr, wie schön das die Worte etwas beitragen konnten und passten. ☺️ Man kann nur das beim anderen verstehen was man an und bei sich selbst erfahren und erkannt hat. Wenn jemand nicht versteht was du mit Innenwelt meinst ist es eine interessante Selbst-Aussage, die er / sie da macht. Denn dann hat er seine Innenwelt noch nicht kennen gelernt. So auch mit Projektion (fasziniert mich auch total dieses Phänomen…): wenn man das Konzept der Projektion nicht versteht – noch nicht mal rein rational – dann ist sich der Mensch noch nicht darüber bewusst geworden dass es Anteile in ihm gibt, die ihrer eigenen Dynamik folgen – es eben ein „unbewusstes“ gibt. Es ist so oft so: die Aussagen der Menschen über einen selbst sind zu 90 Prozent Aussagen über ihre eigene Wahrnehmung. Auch wenn sie diese als „objektive Wahrheit“ claimen und das nicht erkennen können, das sie ihre eigene diffus motivierte undifferenzierte und unausgegorene Sicht auf ihr Gegenüber stülpen… kostet ja auch enorm viel mut dahin zu gucken. So ist meine Erfahrung damit. Ganz liebe Grüße 🌸🌟

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s